FaJu Brücke – Familien- und Jugendzentrum

Die Brücke WP FaJu Brücke – Familien- und Jugendzentrum

Familienbereich im FaJu Brücke

Viele Familien möchten in der heutigen Zeit besser verstehen, wie sich ihre Kinder entwickeln, wie sie sie fördern können und wie sie mit Geschwisterrivalitäten oder Entwicklungsstörungen umgehen sollen. Auch Konflikte untereinander oder Probleme im Alltag lassen Eltern nach Hilfe und Unterstützung suchen. Der Familienbereich des FaJu kann dabei unterstützend wirken und ein Ort des Austausches und der Informationsvermittlung sein.

Das FaJu möchte Familien bei der Gestaltung des Alltages und der Bewältigung sozialer Herausforderungen begleiten.

Vorgehalten werden offene Angebote feste Kurse mit unterschiedlichen Schwerpunkten, allgemeine Einzelberatungen, sowie gemeinsame Feste und Veranstaltungen.

Bei spezifischen Fragen kann darüber hinaus ein Termin vereinbart werden

Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung im FaJu Brücke

„Die Jugend wäre ein nahezu idealer Zustand, könnte man sie später im Leben haben.“ – Herbert Asquith

In ihrer Entwicklung werden Kinder und Jugendlichen, besonders in der heutigen, modernen und schnelllebigen Zeit, mit vielfältigen Lebenssituationen konfrontiert. Nicht immer sind diese Situationen im Alleingang zu bewältigen und so brauchen Kinder und Jugendliche immer häufiger Unterstützung, Motivation aber auch Anerkennung und Erfolgserlebnisse.

Unsere offene Kinder- und Jugendeinrichtung leistet dabei einen großen Beitrag.

Insofern sehen wir den Jugendtreff als wichtigen Sozialisationsort für junge Menschen.

Sie sollen hier Freiräume haben, attraktive Möglichkeiten der Freizeitgestaltung vorfinden und wahrnehmen, aber auch Ermutigung bei der Bewältigung ganz spezifischer Probleme und Problemchen erhalten.

Unsere Besucher können sich mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten, aber auch mit ihrer Kreativität einbringen und diesen besonderen Teil ihrer Umwelt aktiv mitgestalten.

Pädagogische Zielstellungen

Unsere Besucher finden einen „Ort“ vor, in dem sie:

• zur aktiven Teilnahme an der Gestaltung ihrer Freizeit befähigt werden

• Handlungskompetenzen erwerben

• Kommunikationspartner finden und Kommunikation üben

• Vertrauen in sich und in das eigene Handeln finden

• Problemlösungs- und Handlungsstrategien kennenlernen

• Unterstützung bei der Bewältigung persönlichen Problemen erhalten

• wichtige Normen und Werte vermittelt bekommen und sie weiter festigen

• Erlebtes verarbeiten und diskutieren können

• Jungen- und Mädchenarbeit / geschlechtsbewusste Angebote wählen können

• einzelne Angebote / Kurse / Projekte besuchen

• in Einzelfällen schnelle Hilfe erfahren und/ oder fachgerecht und schützend vermittelt werden.

Adresse

Faju Brücke

Rennebogen 167

39130 Magdeburg

Telefon

0391 7260260

Mail

faz@die-bruecke-magdeburg.de

jugendtreff@die-bruecke-magdeburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

13.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Freitag

12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Jeden letzten Samstag im Monat

13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Montag bis Freitag in den Ferien

11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Instagram

@fajudie

YouTube

@fajudiebruecke7564

WhatsApp

015734471503

(Bei Interesse kann man der Gruppe „FaJu News“, in der regelmäßig Neuigkeiten aus dem FaJu gepostet werden, beitreten. Hierfür einfach eine kurze Nachricht schreiben.)

Flyer